Von der Klientin, für die ich die nachfolgende Prognose erstellt habe, wußte ich vorher folgendes:
- Ledig, seit einem ¾ Jahr als freiberufliche Honorarkraft im sozialen Bereich tätig, Nebentätigkeit in der Gastronomie, seit ca. 2 Monaten in neuer Beziehung, Vater verstorben, Mutter lebt mit Großmutter zusammen, keine Geschwister

weiblich, geb. 11.06.1964
Lebenskarte: Der Magier
Jahreskarte 2003: Der Herrscher


Prognose für April - Juni 2003

Wie die Planeten in der Astrologie stehen auch die Karten des Tarot für die verschiedenen Anteile in uns, die unsere Ganzheit ausmachen. Jahres- und Monatskarten weisen uns darauf hin, welche innere Qualität sich zu welcher Zeit besonders entfaltet oder aber überhaupt erst zum Leben erweckt werden will. Wer sich die Zeitenergien zu Nutze macht, wird auf dem entsprechenden Gebiet leichter Erfolge erringen.


Deshalb zunächst ein Blick in die tarot- numerologischen Zeitenergien:

Deine Jahreskarte: Der Herrscher

Du befindest Dich in Deinem persönlichem Jahr „Des Herrschers“. Diese Karte steht für die Begriffe Ordnung, Stabilität, Struktur, Konzept, Beharrlichkeit und nicht zuletzt innere Sicherheit und Selbstverantwortung. Der Herrscher verkörpert das väterliche Prinzip, das uns dazu befähigt, unserem Leben eine ganz eigene Ordnung zu verleihen.
Deine Jahreskarte birgt für Dich also die Herausforderung, Dich mit der Ordnung in Deinem Leben zu befassen und die Dinge, die DEINER Ordnung nicht entsprechen so lange zu verändern, bis sie schließlich für Dich IN ORDNUNG sind. Sorge und handele für Dich selbst nach dem Prinzip eines liebevollen Vaters, der nur das Beste für sein Kind duldet.
Als Magier (Deine Lebenskarte) mag Dir die Disziplin, die der Herrscher in diesem Jahr abverlangt, nicht immer behagen. Du wirst aber nichts an Freiheit und Schöpferkraft einbüßen, wenn Du Dich in dieser Zeit dem Herrscher unterstellst. Im Gegenteil: Vieles, das Du lange vergeblich zu manifestieren versucht hast, wird sich durch die Selbstverantwortung, an die der Herrscher Dich erinnert, viel leichter realisieren lassen.

Das Jahr eignet sich besonders für Wertanschaffungen jeder Art (insbesondere Hauskauf), berufliches Weiterkommen (Selbstständigkeit, Beförderung, Qualifikationen), Verfestigung von Beziehungen (Zusammenzug, auch Heirat) und jede andere Form von Verantwortungsübernahme.

Deine Monatskarten:

Die Monatskarten sind immer Kombinationen der Grundenergie der Jahreskarte und wirken zusätzlich im Zusammenspiel mit der jeweiligen Lebenskarte.

April 2003: Die Kraft

Die Kombination Herrscher/ Kraft steht für Durchsetzung, Führungsfähigkeiten und leidenschaftliche Beharrlichkeit. Damit erhältst Du im April die nötige Unterstützung für alle Vorhaben, bei denen es darum geht, Deine (vielleicht verborgenen) Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Besonders günstig ist der Monat deshalb für Beförderungsgesuche, Forderung von Gehaltserhöhung, Bewerbungsgespräche, allgemeine geschäftliche und finanzielle Verhandlungen und dergleichen. Wenn es um Gruppenbelange geht (z. B. Arbeitskreis, Verein und ähnliches), ist jetzt eine gute Zeit, die „Führerschaft“ zu übernehmen, verschiedene Interessen unter einen Hut zu bringen und gemeinschaftliche Anliegen durchzusetzen. Auch im persönlichen Bereich ist nun die beste Zeit, allen, von denen Du Dich bislang nicht ernst genug genommen gefühlt hast, eines Besseren zu belehren. Du verfügst jetzt über die nötige Energie und Ausstrahlung, andere in die Schranken zu weisen und Deine eigenen Ansprüche zu formulieren. Es ist davon auszugehen, daß entsprechende Ereignisse Dich nachhaltig dazu bewegen wollen, diese Energien auch zu nutzen (z. B. indem Du plötzlich erfährst, daß Dein Kollege viel mehr Gehalt bekommt als Du oder Deine Nachbarin zum hundertsten Mal Deinen Parkplatz benutzt). Deine Affirmation für den Monat April: Ich setze mich durch!


Mai 2003: Der Eremit

Nachdem es im Vormonat noch darum ging, Dich im Außen stark zu machen und nötigenfalls auch die Interessen von anderen zu vertreten, geht es in diesen Wochen mit der Kombination Herrscher/ Eremit vorrangig um Dich selber und Deine innere Festigung. Wenn es Dir gelungen ist, im April neue Positionen zu erlangen, Du neue Verantwortung übernommen hast und/ oder ganz allgemein mit höheren Ansprüchen aufgetreten bist, braucht diese äußere Stärke jetzt ein inneres Fundament. Es gilt, klare Quellen festzulegen, aus denen Du Deine Kraft schöpfst und Deine ganz persönliche Bereicherung findest (in die auch niemand eindringen darf!). Sinnvoll wäre es, einen unverrückbaren Zeitplan festzulegen, in denen genau gegliedert ist, wann Du Dich mit äußeren Versorgungsnotwendigkeiten (Arbeit, Haushalt, Ehrenamt u. s. w.) beschäftigst und wann und wie Deine Regeneration stattfindet. Besonders gilt es, in dieser Zeit unterscheiden zu lernen, was wirklich Regeneration für Dich ist und nicht, was Regeneration sein sollte (nicht jeder tankt z. B. beim Sport wirklich auf). Finde heraus, was Dir wirklich etwas gibt (z. B. Massage- Termine, regelmäßige Mahlzeiten, eine Supervision....). Gerade Dir als Magier mag die Aufforderung Deiner Monatskombination eher belanglos erscheinen, jedoch ist sie unverzichtbares Mittel, um die äußere Stabilität, nach der Du strebst, durch innere Festigung zu erreichen. Deine Affirmation für den Mai: Ich versorge mich!


Juni 2003: Das Rad des Schicksals

Mit der Kombination Herrscher/ Schicksalsrad geht es im Juni für Dich um „schicksalhafte“, das heißt, ganz fundamentale Fragen Deiner Lebensversorgung: Will ich in meinem bisherigem Beruf bleiben? Will ich weiter in dieser Wohnung leben? Will ich weiter in dieser Partnerschaft leben? Will ich meine familiären Beziehungen fortsetzen wie bisher? Sind diese oder jene Lebensinhalte noch gut für mich? Es gilt nun, aufzuräumen und klare Entscheidungen für die Zukunft zu treffen. Unzuträgliche Lebensumstände, die jetzt nicht angegangen werden, drohen Dein Leben noch langfristig zu blockieren. Jedoch alles, was Du im Sinne einer guten Selbstversorgung in neue Bahnen lenkst, entsprechende Entscheidungen und deren Umsetzung, erhalten in diesem Monat jede Menge Rückenwind. Wichtig dabei ist, Neuorientierungen nicht in einen zu engen Rahmen zu fassen, sondern die „Kuchenform“ etwas größer zu gestalten (wenn Du z. B. zu dem Entschluß kommst, daß es sinnvoll ist, umzuziehen, bastele Dir im Rahmen Deiner bisherigen Erfahrungen ein nicht zu bescheidenes Bild von Deinem neuen Domizil, sondern fasse ein wirkliches Wunschobjekt ins Auge). Als Magier erhältst Du von Deiner Monatskombination höchste Energie, gar Großes herbei zu zaubern (für Kleinkram ist jetzt nicht die richtige Zeit). J Deine Affirmation für den Juni: Ich wende mich hoch!


Im Zusammenspiel mit den oben beschriebenen Monatsenergien kündigen die Lenormandkarten für das kommenden Quartal folgende persönliche Ereignisse an:

Sehr spannend wird es für Dich im beruflichen Bereich. Wahrscheinlich schon zu Beginn es Quartals wird Dir die Möglichkeit einer beruflichen Erweiterung geboten. Hierbei gilt es, dieses Angebot nicht zu überhören, denn es scheint Dir in einer Art „Nebensatz“ zugetragen zu werden. Wenn Du reagierst und Dich an die Sache dran hängst (offensichtlich mußt Du hierfür mit einigen Menschen telefonieren, um Dein Interesse an der Aufgabe zu unterstreichen), wirst Du die Sache noch innerhalb dieser drei Monate unter Dach und Fach bringen können. Parallel dazu (also im selben Zeitrahmen) liegt ein weiteres Angebot, das zwar nicht so umfangreich wie das obige sein wird, Dir aber ganz direkt und kurzfristig angetragen wird. Hier brauchst Du lediglich „Ja“ sagen.


In Deinem Nebenjob mag es in den kommenden Wochen zu einigen kollegialen Rangeleien kommen. Hier fordern Dich die Karten auf, möglichst wenig Energien daran zu verschwenden. Denn schon jetzt ist zu ersehen, daß dies für Dich nur ein Vorbote auf eine langfristige Abtrennung von diesem Job ist. Den entsprechenden Anreiz zur Kündigung wirst Du offensichtlich schon im Juni erhalten (durch ein Ärgernis). Finanziell gibt es keine Bedenken, zu diesem Zeitpunkt wirklich zu kündigen (weil Dein Hauptberuf wächst). Du machst aber auch nichts falsch, wenn Du die Kündigung noch einige Monate verschiebst.

Im Rahmen der oben beschriebenen Erweiterung Deines Hauptberufes liegt eine finanzielle Verbesserung im Bild, die Dein monatliches Einkommen schon direkt nach Ablauf diesen Quartals sehr deutlich erhöhen wird.

Gegen Ende des Quartals, also im Juni, wird eine lange aufgeschobene, größere Anschaffung aktuell, die Du nun durch die finanzielle Verbesserung realisieren können wirst (die umliegenden Karten lassen auf ein neues Fahrzeug schließen). Ein aus dem Ausland stammender Mann, der in Deiner unmittelbaren Nachbarschaft lebst (den Du aber offensichtlich noch nicht persönlich kennengelernt hast) wird Dir hierbei gute Dienste leisten können. Frage ihn, er wird Dir besorgen können, wonach Du suchst. Durch hartes Feilschen wirst Du dabei noch eine erfreuliche Summe einsparen können. Nachdem die Anschaffung bereits vonstatten gegangen ist, erhältst Du offensichtlich noch einen nachträglichen Zuschuß von einer älteren Dame aus Deiner Familie.

In Deiner neuen Beziehung kündigt sich eine Zeit der Regelmäßigkeit an. Die bedeutet bei weitem keine Langeweile, sondern liefert Dir gute Möglichkeiten, auch andere Lebensbereiche auszubauen. Offensichtlich werdet ihr eine Art Hobby (irgend etwas sportliches) regelmäßig gemeinsam mit anderen betreiben, was die Beziehung insgesamt mit zusätzlichem Inhalt erfüllt. Gegen Ende des Quartals kannst Du damit rechnen, daß Dein Partner erste Ideen für eine gemeinsame Zukunftsplanung verlauten läßt. Hier wird es auf Deine Kompromißbereitschaft ankommen, um diese Planung weiter zu konkretisieren. Außerdem dürfte eine gemeinsame Reise festgelegt (gebucht) werden.

Schon zu Anfang des Quartals wirst Du Dich mit der Freundschaft zu einer Frau auseinander setzen müssen. Hierbei geht es offensichtlich um eine sehr lange Freundschaft, die allerdings im Laufe der letzten ein bis zwei Jahre für Dich unzuträgliche Strukturen entwickelt haben dürfte. Im Kartenbild wird diese Freundschaft als blockierend beschrieben. Offensichtlich „benutzt“ die entsprechende Dame (unbewußt) immer wieder eigene Probleme, um Zuwendung von Dir zu erhalten. Obwohl Du von ihr in der Vergangenheit einige materielle Gaben erhalten haben dürftest, liegen hier Geben und Nehmen als seit langem unausgewogen im Bild. Im April wird es zu einer Begebenheit kommen, die Dich dazu auffordert, Klartext zu reden und Deine Unzufriedenheit Ausdruck zu verleihen. Auch wenn die Karten darauf hin von einer Zeit der Pause in dieser Freundschaft sprechen, wird gerade dies Deinem Leben neuen Aufschwung verschaffen.

Im Juni kündigt sich außerdem eine Begegnung mit einer Frau aus der weiten Vergangenheit an (vielleicht eine Jugendfreundin?). Es dürfte sich um eine Zufalls- Begegnung handeln, die von beiden Seiten mit Freude aufgenommen wird. Offensichtlich spielt diese Begegnung für die Zukunft eine Rolle, denn nach anfänglichem vorsichtigem „Antasten“ wird sich langfristig eine neue Freundschaft entwickeln, die auch berufliche Berührungspunkte haben wird.

Insgesamt kündigt sich für den Frühling eine bewegte Zeit an, in der Du manche zukunftsweisende Weiche stellen können wirst . :-)

Alle Rechte vorbehalten!
Fenster schließen